Ablauf & Kosten

Ablauf der Therapie

Nachdem Sie mich telefonisch oder per e-mail kontaktiert haben, vereinbaren wir einen Termin für ein Erstgespräch, in dem wir uns kennenlernen und schauen, ob bei ihrem Anliegen eine Verhaltenstherapie bei mir das geeignete Verfahren darstellt. Die Therapie beginnt mit ca. 4-5 probatorischen Sitzungen, in denen die Lebensgeschichte aufgenommen, Ziele geklärt und ein Fokus festgelegt wird. Die Therapie findet in der Regel 1x wöchentlich für 50 min statt. Nach der Probatorik wird bei der privaten sowie bei der gesetzlichen Krankenversicherung ein Kurz- oder Langzeittherapieantrag gestellt. Bei Personen, die die Therapie selbst zahlen besprechen wir die Dauer der Therapie individuell.

Private Krankenversicherung & Beihilfe

Psychotherapie wird von der privaten Krankenversicherung und der Beihilfestelle problemlos übernommen. Je nach Versicherungsvertrag kann das Kontingent aber unterschiedlich sein. Erkundigen Sie sich bitte bei ihrer Versicherung zu ihren Konditionen und lassen sie sich ggf. die für die Beantragung notwendigen Formulare zukommen. Die Berechnung des Honorars erfolgt nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten(GOP) und liegt für die Verhaltenstehrapie bei 100,55 Euro pro Therapiestunde (50min). 

Gesetzliche Krankenversicherung

Es ist gesetzlich verpflichtend, dass ihre Krankenversicherung Psychotherapie in einer Privatpraxis zahlen muss, wenn sie nicht innerhalb von 3 Monaten einen Platz bei einem kassenzugelassenen Vertragstherapeuten finden. Niedergelassene Therapeuten haben oft lange Wartezeiten, weshalb sich das Kostenerstattungsverfahren etabliert hat. 

Selbstzahler

Als Selbstzahler übernehmen sie selbst die Kosten der Behandlung. Eine Therapiestunde in der Verhaltenstherapie wird nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) abgerechnet und beträgt 100,55 Euro.

© 2020 by Susanne Kossack